Trauerkarten von Kindern für KinderSPACE
SPACE
HOME
 
 
Line
SPACE
Das Kunstprojekt Das therapeutische Kunstprojekt
Line
SPACE
Aktuelles
Line
SPACE
FOTOS
 
Line
SPACE
Karten bestellen
Line
SPACE
Kontakt SPACE|SPACE Anfahrt
Line
SPACE
Impressum
Links
SPACE SPACE


>Das therapeutische Kunstprojekt

Trauerkarten für Kinder

>Das therapeutische Kunstprojekt Üblicherweise werden Kondolenzbriefe oder Trauerkarten im Todesfall „nur“ an die erwachsenen Hinterbliebenen, Trauernden geschickt.

Was aber, wenn der Verstorbene Mutter, Vater oder Geschwister von Kindern oder Jugendlichen ist? Bekommen diese Kinder und Jugendlichen in ihrem großen Schmerz eigene Post, Trauerkarten, oder werden sie „nur“ miteinbezogen in die Briefe der Erwachsenen?

Kinder bekommen seltenst Post, und begibt man sich in eine Papeterie oder Buchladen, um eben genau diesem trauernden Kind eine Karte zu schicken, die kindgerecht gestaltet ist, mit Trostworten die Kinder verstehen können, so geht man mit leeren Händen aus dem Geschäft.

Dabei lieben es Kinder Post zu bekommen und gerade nach einem Todesfall in der eigenen Familie, nach einem Verlust von Vater oder Mutter, trauern die Kinder zutiefst, haben ihren Boden verloren, fühlen sich oftmals Angesicht des Geschehens unwichtig und laufen Gefahr sehr schnell ihr Selbstvertrauen zu verlieren.

Wie schön ist es da nach einem Trauerfall in der Familie, wenn auch sie ganz alleine Post bekommen, nur mit ihrem Namen versehen, wenn sie die Erfahrung machen können, das andere, Nachbarn, Freunde, Lehrer, Verwandte nur an sie denken und ihnen schreiben.

Sie fühlen sich stolz, fühlen sich gesehen, bestärkt und es hilft ihnen ihr Selbstvertrauen zu behalten und nicht ihre Wichtigkeit zu verlieren.

Für die Absender ist es eine kleine Geste mit großer Wirkung.

Die Erfahrung eine kindgerechte Trauerkarte nicht zu finden habe ich gemacht, und kam so auf die Idee ein Projekt zu starten, Trauerkarten speziell für Kinder zu gestalten.

Mit Kindern für Kinder!

Die Idee war, mit unseren Kindergruppen, und Jugendlichen die zur Trauerbegleitung in unsere Praxis kommen, die alle einen geliebten Menschen verloren haben, Trauerkarten für andere trauernde Kinder zu malen, gestalten, und zu schreiben.

Denn sie selbst sind die Experten und wissen am allerbesten was trauernden Kindern gefallen könnte, an Gemaltem und Geschriebenem.

Dieses Projekt fand im Sommer 2009 statt begleitet von Presse und Fernsehen und wir sind stolz darauf, Ihnen am 11.06.10 erstmals die fertig gedruckten Trauerkarten vorstellen zu können, die ohne finanzielle Spenden nicht möglich gewesen wäre.

Des Weiteren möchten wir Sie ganz herzlich zu unserer Ausstellung aller Bilder, die bei diesem therapeutischen Kunstprojekt entstanden sind einladen. Bei der Vernissage werden die kleinen und großen Künstler/innen anwesend sein. Wir wollen mit allen feiern, dass dieses Projekt so wunderschöne Früchte getragen hat!

Das Projektteam steht Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Hier gibt es auch erstmals die Gelegenheit die „Trauerkarten für Kinder“ zu erwerben. Mit dem Erlös aus dem Verkauf werden wir weitere Karten drucken lassen bzw. ein neues therapeutisches Kunstprojekt finanzieren.

Ort der Ausstellung:
AÜW( Allgäuer Überlandwerk) Kempten, Illerstr.12

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Vom 11.06.2010 bis 25.06.2010
Freitag, 11.06.2010 um 19:00 Uhr
Samstag, 12.06.2010 10:00 – 16:00 Uhr
Sonntag, 13.06.2010 10:00 – 13:00 Uhr
Mo – Do 8:00 – 15:30 Uhr
Freitag 8:00 – 11:30 Uhr

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Das Projektteam Susanne Wachter, Meike Lenz und Karolin Zeh
Tel.: 0831 / 85036, Email: ergotherapie.wachter@gmail.com


SPACE

SPACE
 
horizontal-line
Das Projektteam: Susanne Wachter, Meike Lenz und Karolin Zeh - Tel.: 0831/85036 - Kontakt
horizontal-line
Datenschutzerklärung
SPACE
Trauerkarten von Kindern für Kinder


Kontakt: Praxis für Ergotherapie Susa Wachter